Mittwoch, 1. Juni 2011

Täschchen, Täschchen, Täschchen










In letzter Zeit habe ich ganz viele Täschchen genäht. Wozu ich die brauche? Keine Ahnung, Taschen kann man doch immer brauchen oder? Diese Frage kann doch nur ein Mann stellen!! Das sind übrigends lauter "Zaubertäschchen" nach der tollen Anleitung von hier.

Kommentare:

Die tapfere Schneiderin hat gesagt…

Huhu,
nach der tollen was??
Schöne Täschchen sind das und mir gefällt Dein neues Blogoutfit supersupergut!

GLG Viola

Schipfeline hat gesagt…

Hej du,
ja, irgendwie ist da eine Zeile abhanden gekommen. Am tollsten finde ich das rote mit dem schwarz-weiß karierten innenfutter. Hast du dafür Vlieseline benutzt? Wenn ja, welche? ich bin da noch sehr unerfahren und wollte jetzt einer Freundin ein Zauberwickeltäschchen mit vlieseline nähen, aber mit welcher bloß? LG, Janina

"Buntes Mädchen" Pimpinella Tausendschön hat gesagt…

Man kann wirklich NIEMALS, never ever...zu viele Täschchen haben!! Ich könnt mich auch in Täschchen begraben :)

Minasmama hat gesagt…

hä? Wo kommt denn der Post jetzt her? Das war so ziemlich das erste, das ich hier geschrieben hab!!! Ich habe vorher wieder ein bisschen was verändert hier und nun das:) Naja egal.....
@Janina: ich habe schon Vlieseline benutzt, weiß nur leider nicht welche. Sie war aber ziemlich dünn. Im Moment nehme ich meistens (jetzt kommts wieder mein Lieblingswort) Schabrakeneinlage S320 heißt die glaub ich.
GLG Simone

Fräulein Buntig hat gesagt…

Huhu, das ist das Lieblingskleidchen von der Erbsenprinzessin - habe es bei Dawanda gekauft :)

Kommentar veröffentlichen